Aktuelle Information

Die Schlosskirchengemeinde Wittenberg sagt aufgrund der immer weiter um sich greifenden gesamtgesellschaftlichen Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus die öffentlichen Veranstaltungen bis einschließlich Ostermontag, den 13. April 2020, ab. Gottesdienste, Andachten, Konzerte und öffentliche Führungen finden in dieser Zeit, auch in der Karwoche und an den Osterfeiertagen nicht statt. Das Predigerseminar ist geschlossen! Der Besucherempfang der Schlosskirche bleibt geschlossen. Unabhängig davon bleibt die Schlosskirche über den Eingang am Turm täglich von 10 bis 16 Uhr zum persönlichen Gebet geöffnet. Die Glocken der Schlosskirche läuten zu den üblichen Zeiten und laden zur persönlichen Andacht ein. Bis einschließlich Ostermontag bleibt auch die Reformationsgeschichtliche Forschungsbibliothek für die Öffentlichkeit geschlossen. Es laden zahlreiche Radio- und Fernsehgottesdienste zum Mitfeiern ein. Ein vielfältiges Leben findet sich im Internet zum Beispiel unter www.ekd.de, www.ekmd.de, www.evangelisch.de oder www.christusbruderschaft.de.

"Gott ist unsre Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben." Psalm 46, 2

Ein Stück Geschichte…

Lutherstadt Wittenberg >> 1817 wurde das Predigerseminar in den Räumen des Augusteums am Lutherhof eingerichtet. Über fast zweihundert Jahre lebten und arbeiteten Vikare an diesem Ort gemeinsam und bereiteten sich auf das Pfarramt vor. Die frühere Lutherhalle, die heute Bestsandteil der Stiftung Luthergedenkstätten ist, ging aus dem Predigerseminar hervor. Mehr zur Geschichte der Predigerseminar erfahren Sie hier >> Geschichte